Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Community Vorträge Dokumentenmanagement im Intranet mit Plone

Dokumentenmanagement im Intranet mit Plone

Das wichtigste zu erst!

Plone ist:

  • sehr offen (GPL)
  • sehr modular und flexibel durch die Zope Komponenten Architektur
  • Programmiersprache Python
  • viele Erweiterungen aus der Community

daher eine gute Basis für DMS-Lösungen

Intuitive Bedienung

  • Inhalte werden direkt im Portal über eine eingängige Oberfläche verwaltet
  • Alternativ können Dokumente auch per WebDav o. FTP eingestellt werden

artikel_anlegen.png

Qualitätssicherung

  • einheitliche Inhaltstypen erleichtern die Bedienung
  • automatische Validierung der Eingaben
  • implementierung von Dublin-Core-Metadaten
  • Versionierung von Inhalten (inklusive Arbeitskopien)
  • Locking von Inhalten die gerade in Bearbeitung sind
  • automatische Linkintegritätsprüfung

Integrierte Suchmaschine

  • zentral platzierte Live-Suche
  • alle Inhalte werden direkt indiziert
  • Volltextindizierung von PDF, ODF, DOC & co, out of the box!
  • Ergebnisse per RSS abonnierbar

livesearch.png

Flexible Ergebnisseite der Suche

search_results.jpg

Filtern der Ergebnisse

Ergebnisse können nach Inhaltstypen und Aktualität gefiltert werden.

search_results_filter.jpg

Sortieren der Ergebnisse

Ergebnisse können nach Kriterien sortiert werden.

search_results_sorting.jpg

sicheres Zugangsmanagement

  • Benutzer und Gruppen zur Organisation
  • flexibles Rechte und Rollensystem
  • erweiterte Authentifizierungsmöglichkeiten: OpenID, LDAP, Radius, weitere Datenbanken

Benutzer und Gruppen

  • Benutzer können in Gruppen zusammen gefasst werden

 

Rechte und Rollensystem (1)

  • Freigabe des Ordners Marketing: max darf Inhalte beisteuern

freigabe.png

Rechte und Rollensystem (2)

  • Freigabe des Formulars Marketingumfrage: max darf die Umfrage bearbeiten

freigabe02.png

Rechte und Rollensystem (3)

  • Freigabe des Ordners Personalverwaltung: die Gruppe Personalverwaltung darf eigene Inhalte beisteuern und alle Inhalte ansehen

personalverwaltung_freigabe_gruppen-1.png

Rechte und Rollensystem (4)

  • Rollen fassen Rechte zusammen
  • Rechteeinstellungen der Rollen sind leicht anpassbar
  • Eigene Rollen können definiert werden

Arbeiten mit Arbeitskopien (1)

  • max kann die Seite nicht bearbeiten, aber er kann sich eine Arbeitskopie erzeugen

arbeitskopie_erstellen01.png

Arbeiten mit Arbeitskopien (2)

  • dem Benutzer werden sowohl auf der Arbeitskopie, als auch auf dem Original Infos angezeigt

arbeitskopie_erstellen02.png

Arbeiten mit Arbeitskopien (3)

arbeitskopie_erstellen_bearbeiten.png

Arbeiten mit Arbeitskopien (4)

  • beim speichern kann eine Änderungsnotiz für die Versionierung angegeben werden

arbeitskopie_erstellen_aenderungsnotiz.png

Arbeiten mit Arbeitskopien (5)

  • max kann seine Arbeitskopie zum Review einreichen

Bildschirmfoto.png

Arbeiten mit Arbeitskopien (6)

  • der Redakteur prüft die Arbeitskopie und ersetzt das Original gegebenfalls

arbeitskopie_einchecken.png

Arbeiten mit Versionen (1)

  • wird eine Seite bearbeitet, so landet die alte Version der Seite im Archiv
  • Versionen können verglichen werden
  • zurück springen zu einer älteren Version ist möglich

history.png

Arbeiten mit Versionen (2)

arbeitskopie_erstellen_unterschiede_anzeigen01.png

Arbeiten mit Versionen (3)

arbeitskopie_erstellen_unterschiede_anzeigen02.png

Arbeiten mit Versionen (4)

arbeitskopie_erstellen_unterschiede_anzeigen03.png

Regeln für Ereignissteuerung (1)

  • mit Regeln können Aktionen für bestimmte Ereignisse definiert werden, z.B. E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Inhalten in einem bestimmten Ordner oder eine Review-Anfrage

Regeln für Ereignissteuerung (2)

Regel_bearbeiten_emailbenachrichtigung_review.png

Regeln für Ereignissteuerung (3)

  • eine Regel in einem Bereich einsetzen

regel_emailbenachrichtigung_review_hinzufügen.png

Regeln für Ereignissteuerung (4)

regel_emailbenachrichtigung_review_hinzufügen02.png

Regeln für Ereignissteuerung (5)

  • eine personalisierte E-Mail, die eine URL zum Artikel, Namen und E-Mail des Benutzers enthält

regel_emailbenachrichtigung_email.png

Kollaborative Arbeitsabläufe (Workflows)

Plone verfügt über einige vorkonfigurierte Arbeitsabläufe

  • Community Workflow
  • Intranet Workflow
  • Simple Workflow
  • Single State Workflow
  • No Workflow

Kein Workflow

workflows_nowf.png

Einfacher Workflow

workflows_simple-publication.png

Intranet Workflow

workflows_intranet.png

eigener Intranet Workflow

  • eigener Workflow mit doppeltem Review

workflows_intranet_custom.png

Arbeitsabläufe flexibel erweiterbar

  • Arbeitsabläufe können global und für bestimmte Bereiche definiert werden
  • Arbeitsabläufe je Inhaltstyp separat definierbar
  • einfache Erweiterung und Erstellung von Arbeitsabläufen

ein Grafischer Workflow-Editor

workfloweditor_overview_01-1.png

lokaler Workflow / Richtlinien (1)

  • es ist möglich in bestimmten Bereichen andere Workflows zu erzwingen

lokaler Workflow / Richtlinien (2)

lokale_workflows01-1.png

lokaler Workflow / Richtlinien (3)

lokale_workflows02-1.png

lokaler Workflow / Richtlinien (4)

Im Bereich Personalverwaltung ist es jetzt auf Grund des eigenen Workflows, nicht mehr möglich relevante Daten extern zu veröffentlichen.

Möglichkeiten der Einbindung ins Intranet

  • einbinden der Ordnerstruktur in ein Dateisystem (Webdav/FTP)

plone_webdav-1.png

Automatisches Build-System

Plone selbst und die meisten Erweiterungen werden in Python Packages angeboten, die über den zentralen Python Package Index (PyPi) verfügbar sind.

Buildout hilft bei der Verwaltung und Installation von Paketen

  • einfache wiederholbare Installation
  • zentrale Verwaltung der Versionen von Paketen

weitere Infos unter: http://pypi.python.org/pypi/zc.buildout/

Gute Gründe

Ein Paar allgemeine Gründe Plone einzusetzen

Plone ist sehr sicher

  • sehr geringe Anzahl an Verwundbarkeiten im Vergleich zu anderen populären CMS
  • Zope-Sicherheitsarchitektur und die Programmiersprache Python maßgeblicher Grund

Plone ist flexibel erweiterbar

  • große Zahl an Erweiterungen aus der Community auf plone.org verfügbar
  • Erweiterungen sind durch Archetypes (früher) oder Dexterity (heute) leicht realisierbar

Objektorientierte Datenbank

  • integrierte Objektdatenbank (ZODB) zur einfachen und schnellen Entwicklung
  • relationale Datenbanken wie PostgreSQL, Oracle oder MySQL sind direkt oder über ORM ebenfalls verwendbar, werden aber nicht zwingend benötigt

Plone ist leicht skalierbar

ZEO Server zur Verteilung der Last auf mehrere Systeme

 

ZEO-Cluster

 

 

Wo finde ich Informationen?

 

 

vielen Dank

 

Folien unter:

http://inqbus-hosting.de/community